Labrets "Fancy Diamond"


Labrets "Fancy Diamond"

Produkt wird angefertigt und hat je nach Auftragslage eine Lieferzeit von maximal 3 Wochen

ab 220,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Labret-Stecker „Fancy Diamond“


Die Labret-Stecker haben grundsätzlich eine kleine Größe und somit sind die Möglichkeiten, diese mit farbigen Steinen zu besetzen aufgrund der geringen Farbintensität bestimmter Edelsteine in so kleinen Größen begrenzt. Ein wunderschönes Farbenspiel schon in kleinsten Größen haben Diamanten. Als „Fancy Diamonds“ bezeichnet man bunte Diamanten.

Wir haben in unserer Goldschmiede diese bunten Brillanten in eine wunderschöne Zargenfassung eingefasst und diese Schmuckstücke kreirt.

Die häufigste Verwendung eines Labret-Steckers ist das Lippenpiercing. Neben dieser klassischen Verwendung wird es auch sehr gerne für viele Ohrenpiercings verwendet. Der größte Vorteil ist es hierbei, dass die Platte an der Rückseite des Ohres sehr angenehm zu tragen ist und auch im Gegensatz zu einem klassischen Ohrstift mit Ohrmutter nicht als unangenehm empfunden wird, wenn man auf dem Ohr liegt. Gelegentlich wird es auch als Nasenstecker getragen.


Eigenschaften des Labret-Steckers mit Brillant:


•    Material Gold 750/000 (18 Karat) in den Farben Weißgold, Gelbgold und Rotgold)
•    Bunte Diamant im Brillantschliff ca. 0,04 ct
•    Piercingstärke 1,2 mm oder 1,6 mm (alle anderen Stärken auch auf Anfrage herstellbar)

Fancy Diamonds

Grundsätzlich ist ein wichtiges Kriterium, das den Wert eines Diamanten bestimmt, ein möglichst reines Weiß. Die einzige Ausnahme sind die sogenannten Fancy Diamonds (engl. Fancy = ausgefallen, extravagant, schick). Der Begriff fasst alle Diamanten zusammen, die aus dem üblichen Farbschema von D (hochfeines Weiß +) bis Z (Gelb) herausfallen. Diamanten gibt es in jeder Farbe (Weiß, Schwarz, Gelb, Braun, Blau, Grün, Rot, Pink oder Rosa), die Gelb- und Brauntöne überwiegen allerdings deutlich.

Die natürliche Farbgebung der Fancy Diamonds

Je nach dem Farbton gibt es unterschiedliche Gründe für die Farbgebung. Die gelben Diamanten haben Ihre Farbe aufgrund der Einlagerung von Stickstoff, dabei bestimmt die Menge die Farbintensität. Ein Schaden an der Kristallstruktur sorgt für den braunen Farbton. Das Element Bor sorgt bei blauen Diamanten für die wunderschöne Farbe. Graue Diamanten entstehen durch den Einbau von Bor und Wasserstoff in das Kristallgerüst von Diamanten. Bei den sehr seltenen grünen Diamanten ist eine natürliche Bestrahlung für die Farbgebung verantwortlich. Die seltensten Diamanten sind in den Farben rot, pink und rosa. Bei diesen kommt die Farbe durch einen inneren Schaden in der Kristallstruktur durch einen Absorptionsstreifen bei 550 nm zustande.

Behandelte Diamanten

Da nicht alle Farben von Diamanten in der gleichen Menge vorkommen, werden Diamanten auch behandelt um Ihren Farbton zu verändern.
Dabei werden echte Diamanten, meist hellbraune, mit unterschiedlichen Methoden, wie z. B. das Aussetzen der Diamanten durch hohen Druck und hohen Temperaturen umgefärbt.
Um Verwechslungen und Verwirrungen mit unbehandelten Fancy Diamanten zu vermeiden, müssen diese als behandelt gekennzeichnet werden.

Bauart des Labret-Steckers mit Brillant:

Wie für einen Labret-Stecker typisch besteht er aus einer Platte mit einem Piercing-Stift und auf der anderen Seite aus einer Zargenfassung, in der sowohl der Brillant eingefasst ist, wie auch das Gewinde integriert ist. Der Piercingstab hat eine Stärke von 1,2 mm oder 1,6 mm. Wir können Ihnen den Piercingstab auch in jeder anderen Stärke herstellen.

Material des Labret-Steckers mit Brillant:

Diesen Labret-Stecker schmieden wir in Gold 750/000 (18 Karat). Dabei sind die Farben Gelbgold, Weißgold und Rotgold möglich. Das Weißgold wird mit Palladium legiert und ist garantiert nickelfrei.

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Labret-Stecker, Brillantschmuck, Schmuck mit Edelsteinen